OptiGrill Rezept: Gemüse Rösti Waffeln

Gemüse-Rösti-Waffeln mit Frischkäse-Quark-Dip

639393eda7bdf bpthumbBenni
Dieses leckere Rezept basiert auf den Rösti-Waffeln von Sally – ich habe es nur leicht abgewandelt und u.a. Zucchini mit dazu getan, damit die Waffeln noch etwas saftiger werden. Das Ergebnis war super lecker und deswegen will ich es dir nicht vorenthalten. Zu den Gemüse-Rösti-Waffeln passt der selbst kreierte Frischkäse-Quark-Dip ganz hervorragend, kann aber auch variiert werden.
4,6
(223)
Um Rezepte zu speichern, musst du angemeldet sein: Jetzt anmelden

Noch kein Konto? Registriere dich kostenlos

Badge Zubereitungszeit 1 Stunde
Badge Naehrwerte 547 kcal
Vegetarisch
Vegetarisch

Benötigtes Zubehör

Zutaten

Menge:8 Waffeln

Für die Gemüse-Rösti

  • 250 g Kartoffeln festkochend
  • 250 g Karotte
  • 250 g Zucchini
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehe
  • 10 g Petersilie glatt
  • 250 g Käse gerieben
  • 3 Eier
  • 100 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer

Für den Dip

  • 75 g Quark
  • 50 g Frischkäse
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • Schnittlauch
  • Petersilie glatt
  • Chilipulver
  • Salz
  • Pfeffer
Vorbereitung 20 Minuten
Grillen / Backen 40 Minuten
Gesamt 1 Stunde
Anzeige

Zubereitung
 

Gemüse-Rösti-Waffeln zubereiten

  • Das Gemüse waschen, Kartoffeln und Möhren schälen.
  • Kartoffeln, Möhren, Zucchini und Zwiebel mit der Küchenmaschine oder einer Gemüsereibe fein reiben.
  • Knoblauchzehen schälen und pressen, Petersilie waschen und schneiden.
  • Knoblauch, Petersilie, geriebenen Käse, Eier, Mehl, Salz und Pfeffer zum geraspelten Gemüse geben und alles gut miteinander vermischen.
  • Die speziellen Waffelplatten für den OptiGrill einlegen und den Metallständer ausklappen. OptiGrill im Manuellen Modus auf Orange (220 °C) vorheizen.
  • Sobald der OptiGrill aufgeheizt ist, jeweils etwa eine halbe Schöpfkelle Teig auf die untere Waffelplatte geben.Waffeleisen schließen und die Gemüse-Rösti-Waffeln für ca. 10 Minuten backen.
  • Den Backvorgang kannst du beliebig oft wiederholen, du musst dafür am OptiGrill nichts weiter einstellen. Einfach Deckel öffnen, Rösti-Waffeln entnehmen, neuen Teig einfüllen und Deckel wieder schließen. Die Rösti-Waffeln am besten frisch aus dem OptiGrill servieren oder nebeneinander im Ofen auf dem Backofenrost warmhalten.

Frischkäse-Quark-Dip zubereiten

  • Schnittlauch & Petersilie waschen und schneiden.
  • Anzeige
  • In einer Schüssel alle Zutaten miteinander verrühren.
  • Gemüse-Rösti-Waffeln mit dem frisch zubereiteten Dip servieren und genießen.

Guten Appetit! 😊

Bewerte das Rezept:

4,6 (78 Bewertungen)
Rezept von 639393eda7bdf bpthumbBenni
Erstelle dein eigenes Rezept
Anzeige

Rezept als Favorit speichern

(223)
Um Rezepte zu speichern, musst du angemeldet sein: Jetzt anmelden

Noch kein Konto? Registriere dich kostenlos

Rezept teilen

OptiGrill Rezeptbuch

Eine große Auswahl an OptiGrill Rezepten findest du in meinen Rezeptbüchern:

Nährwerte

Nährwertangaben
Gemüse-Rösti-Waffeln mit Frischkäse-Quark-Dip
Menge je Portion
Kilokalorien (kcal)
547
% des Tagesbedarfs*
Fett
 
29
g
45
%
Gesättigte Fettsäuren
 
17
g
106
%
Cholesterol
 
202
mg
67
%
Natrium
 
1119
mg
49
%
Kalium
 
831
mg
24
%
Kohlenhydrate
 
44
g
15
%
Ballaststoffe
 
5
g
21
%
Zucker
 
8
g
9
%
Eiweiß
 
29
g
58
%
Vitamin A
 
11793
IU
236
%
Vitamin C
 
34
mg
41
%
Calcium
 
536
mg
54
%
Eisen
 
3
mg
17
%
* Basierend auf einer empfohlenen täglichen Energiezufuhr von 2000 kcal.
Gericht Beilage, Hauptgericht
Küche Deutsch, Schweizer

Infos & Tipps zum OptiGrill

Neu in der OptiGrill-Welt? In diesen Ratgebern erfährst du alles rund um den Kontaktgrill von Tefal:

Tipps für Einsteiger OptiGrill Modelle OptiGrill Zubehör Grill-Programme

Diese Produkte helfen bei der Zubereitung

Hier findest du Küchenzubehör, das dir bei der Zubereitung des Waffel-Teigs hilft.

Letzte Aktualisierung am 24.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Anzeige

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewertung




  1. 3 Sterne
    Zutaten lecker, backt leider auf den Waffelplatten fest. Bis man das Puzzle gelöst hat, ist der Rösti dann kalt. In der Backschale versucht, lieber in der Pfanne braten beim nächsten Mal