Waffeln — OptiGrill Rezepte

Ob süß oder herzhaft – Waffeln sind einfach immer lecker! Vor allem, wenn man sie heiß & frisch vom Waffeleisen serviert, kann man sich daran gar nicht satt essen. Mit diesen Rezepten kannst du im Tefal OptiGrill Waffeln backen und deine Küche in eine traumhaft duftende Bäckerei verwandeln. Für die Rezepte benötigst du die OptiGrill Waffelplatten.

Neueste Rezepte

Alle Waffel-Rezepte

OptiGrill Rezeptbuch

Mein OptiGrill Rezeptbuch

In meinem Kochbuch findest du 60 leckere Rezeptideen speziell für den OptiGrill sowie eine Menge Tipps und Tricks rund um den Kontaktgrill von Tefal.

Im Tefal OptiGrill Waffeln backen: Duftende Leckereien vom Kontaktgrill

Wer das Waffeleisen als separates Zubehör für den OptiGrill besitzt, verwandelt seinen Kontaktgrill in ein Multifunktions-Küchengerät. Mit dem OptiGrill geht das Backen von Waffeln super einfach, weil die Integration in das gewohnte OptiGrill-Erlebnis hervorragend funktioniert und die Waffelplatten eine super Qualität haben.

Der Grundgedanke ist beim Tefal OptiGrill Waffeleisen ähnlich wie bei der Backschale: Das Zubehör erweitert durch eine andere Art von Grillplatten den Funktionsumfang des OptiGrills, ohne dass dafür ein separates Gerät erforderlich ist. Es nutzt also die im OptiGrill verbauten Funktionen für neue Möglichkeiten.

Um im OptiGrill Waffeln zu backen, setzt man anstatt der normalen Grillplatten einfach die Waffelplatten in das Gerät. Über das Manuelle Programm lässt sich der OptiGrill dann in der optimalen Temperatur fürs Waffeln backen aufheizen.

Bewerte diese Seite

5 (4 Bewertungen)

Rezepte in der Community entdecken & teilen

In unserer Community kannst du viele weitere OptiGrill Rezepte von anderen OptiGrill-Fans entdecken und deine eigenen Rezepte teilen.

Noch kein Mitglied? Melde dich hier kostenlos an und werde Teil der OptiGrill Gemeinschaft!

Mein Feed
Gruppen

Waffeln backen – so einfach geht’s!

Für das Zubereiten von Waffeln auf dem Kontaktgrill von Tefal benötigt man nur 4 Schritte:

  1. Waffelteig zubereiten
  2. Waffelplatten einlegen, den “Manuellen Modus” in der gewünschten Stufe auswählen und den Grill aufheizen lassen.
  3. Wenn der Grill aufgeheizt ist (Piepton beachten!) den Waffelteig auf das Waffeleisen geben und den Deckel schließen.
  4. Nach etwa 3-4 Minuten Backzeit die fertigen Waffeln vom OptiGrill nehmen und servieren.

Wenn die Waffeln im Grill sind, musst du nichts mehr tun. Kein Drehen oder Wenden – das OptiGrill Waffeleisen sorgt für deutlich weniger Stress in der Küche! 😃

Grundsätzlich brauchst du auch kein zusätzliches Öl oder Fett für die Waffelplatten, da normalerweise schon im Waffel-Teig fetthaltige Zutaten enthalten sind. Außerdem besitzen die OptiGrill Waffelplatten eine hochwertige Beschichtung, die ein Festkleben des Waffel-Teigs verhindert.

Trotzdem kannst du bei Waffel-Rezepten mit wenig Fett auf Nummer sicher gehen und die Waffeln nach dem Aufheizen des OptiGrills mit etwas Butter oder pflanzlichem Öl einfetten.

Küchenhelfer fürs Waffeln backen

Mit einer Küchenmaschine lässt sich der Waffelteig sehr einfach und komfortabel zubereiten. Was ich besonders schätze: Während die Küchenmaschine den Teig rührt, kann ich mich schon um die weiteren Zutaten kümmern oder anfangen, die Küche aufzuräumen. So bleibt am Ende weniger Arbeit übrig.

Ich besitze die Küchenmaschine “MUM54720” von Bosch und bin sehr zufrieden damit.

Zum Abwiegen der Zutaten verwende ich am liebsten eine digitale Waage. Dort kann ich nämlich die Schüssel der Küchenmaschine drauf stellen, die Waage mit einem Knopfdruck auf Null tarieren und dann die Zutaten direkt in der Rührschüssel abwiegen.

Letzte Aktualisierung am 16.10.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API