OptiGrill Rezept: Tiramisu-Schnitten

Tiramisu-Schnitten

639393eda7bdf bpthumbBenni
Diese Tiramisu-Schnitten sind eine leckere Abwandlung des italienischen Dessert-Klassikers. Ohne Amaretto, also alkoholfrei zubereitet, sind sie ein toller Nachtisch oder ein leckerer, süßer Snack für zwischendurch.
Tipp: Noch besser schmeckt's, wenn du den Tiramisu-Kuchen (als Ganzes) über Nacht im Kühlschrank durchziehen lässt.
4,9
(292)
Um Rezepte zu speichern, musst du angemeldet sein: Jetzt anmelden

Noch kein Konto? Registriere dich kostenlos

Badge Zubereitungszeit 2 Stunden
Badge Naehrwerte 295 kcal
Vegetarisch
Vegetarisch

Benötigtes Zubehör

Zutaten

Menge:12 Stücke

Biskuitboden

  • 150 g Mehl
  • 4 Eier
  • 100 g Zucker
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 50 ml Wasser
  • 1 TL Butter

Mascarpone-Crème

  • 200 g Sahne
  • 250 g Mascarpone
  • 150 g Magerquark
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Sahnesteif

Zum Verfeinern

  • 80 ml Espresso
  • 2 EL Backkakao
Hinweis
Die Mengenangaben sind perfekt geeignet für die normal große Backschale. Für die XL-Backschale kannst du sie um etwa 1/3 erhöhen.
Vorbereitung 30 Minuten
Grillen / Backen 30 Minuten
Abkühlen 1 Stunde
Gesamt 2 Stunden
Anzeige

Zubereitung
 

  • Backschale in den OptiGrill einsetzen und im Manuellen Modus auf Stufe Gelb (180 °C) vorheizen.
  • Eier, Zucker und Vanillezucker auf hoher Stufe 2-3 Minuten rühren, bis die Masse leicht cremig ist.
    In einer zweiten Schüssel Mehl, Backpulver und Salz vermengen und nach und nach auf mittlerer Stufe unter die Ei-Masse rühren.
  • Wenn der OptiGrill aufgeheizt ist, ½ TL Butter in die Backschale geben und mit einem Pinsel verteilen.
    Die Hälfte des Teigs hineingeben, gleichmäßig verteilen und 15 Minuten backen.
  • Teig aus der Backschale auf ein Brett stürzen. Danach die Backschale wieder einsetzen, ½ TL Butter in der Backschale verteilen und den Backvorgang mit der zweiten Hälfte des Teigs wiederholen.
    Auch den zweiten Biskuit auf ein Brett stürzen und beide Biskuitböden komplett auskühlen lassen.
  • In der Zwischenzeit Schlagsahne und Sahnesteif auf hoher Stufe cremig rühren. Zucker nach und nach dazugeben und die Sahne steif schlagen.
    Magerquark und Mascarpone auf kleiner Stufe unter die Crème rühren.
  • Den ersten abgekühlten Biskuitboden mit der Hälfte des Espressos bepinseln.
  • Etwa ⅓ der Crème darauf geben und gleichmäßig verteilen. Dann den zweiten Boden darauf legen, leicht andrücken und mit dem restlichen Espresso bepinseln.
    Die restlichen ⅔ der Crème darauf verteilen. Überschüssige Crème am Rand wegstreichen.
    Den Tiramisu-Kuchen für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. 
  • Anzeige
  • Vor dem Servieren mit dem Backkakao bestäuben.
  • Den Kuchen in 12 gleich große Tiramisu-Schnitten teilen und kalt genießen.

Guten Appetit! 😊

Bewerte das Rezept:

4,9 (16 Bewertungen)
Rezept von 639393eda7bdf bpthumbBenni
Erstelle dein eigenes Rezept
Anzeige

Rezept als Favorit speichern

(292)
Um Rezepte zu speichern, musst du angemeldet sein: Jetzt anmelden

Noch kein Konto? Registriere dich kostenlos

Rezept teilen

Rezept pinnen

OptiGrill Rezeptbuch

Eine große Auswahl an OptiGrill Rezepten findest du in meinen Rezeptbüchern:

Nährwerte

Nährwertangaben
Tiramisu-Schnitten
Menge je Portion
Kilokalorien (kcal)
295
% des Tagesbedarfs*
Fett
 
17
g
26
%
Gesättigte Fettsäuren
 
10
g
63
%
Transfette
 
0.02
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
1
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
2
g
Cholesterol
 
95
mg
32
%
Natrium
 
127
mg
6
%
Kalium
 
66
mg
2
%
Kohlenhydrate
 
28
g
9
%
Ballaststoffe
 
1
g
4
%
Zucker
 
18
g
20
%
Eiweiß
 
7
g
14
%
Vitamin A
 
626
IU
13
%
Vitamin C
 
0.1
mg
0
%
Calcium
 
91
mg
9
%
Eisen
 
1
mg
6
%
* Basierend auf einer empfohlenen täglichen Energiezufuhr von 2000 kcal.
Gericht Dessert
Küche Italienisch

Infos & Tipps zum OptiGrill

Neu in der OptiGrill-Welt? In diesen Ratgebern erfährst du alles rund um den Kontaktgrill von Tefal:

Tipps für Einsteiger OptiGrill Modelle OptiGrill Zubehör Grill-Programme

Letzte Aktualisierung am 19.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Anzeige

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewertung




    1. Hey Robert, das freut mich – und ich finde auch, dass man bei der Zuckermenge fast immer selbst gut variieren kann, wie man es mag 😊